Teaser Subpages

Live on stage

Deutsches Filmorchester Babelsberg

500 Filmmusikproduktionen und die Zusammenarbeit mit internationalen Stars wie Bryan Adams oder Celine Dion sprechen eine Sprache für sich. Das Deutsche Filmorchester Babelsberg ist Synonym für Musik, die Menschen und Bilder bewegt.

Einen festen Platz im Veranstaltungskalender des Orchesters haben Konzerte im In- und Ausland, darunter Aufführungen von berühmten Stummfilmklassikern mit der Original-Filmmusik wie „Metropolis“, „City Lights“ oder „Panzerkreuzer Potemkin“. Große kulturelle Ereignisse wie das „Classic Open Air – Berlin Gendarmenmarkt“, die „Elblandfestspiele Wittenberge“ oder die Sommerfeste des Bundespräsidenten sowie zahlreiche TV-Shows haben ebenfalls von der Qualität und der Erfahrung des Deutschen Filmorchesters Babelberg profitiert.

Bei CINEMA IN CONCERT wird es für den authentischen Filmmusik-Sound sorgen, der jeden Zuschauer mitreißen wird.

Max Mutzke

Max Mutzke feierte seinen Durchbruch 2004 als Gewinner von „SSDSGPS“ (Stefan sucht den Super-Grand-Prix-Star), einer TV-Show auf Pro 7. Von dort aus schaffte er mit der Single „Can’t Wait Until Tonight“ den Direkteinstieg auf Platz 1 der deutschen Charts. Im gleichen Jahr erreichte er beim Eurovision Song Contest für Deutschland einen respektablen 8. Platz. Seitdem hat sich der 38-jährige als Sänger, Songwriter und Musiker über die deutschen Grenzen hinweg einen Namen gemacht und überzeugt als wahres Multitalent mit einem breiten musikalischen Repertoire. Von Pop und Rock, über Soul und Funk bis hin zu Jazz und Klassik reicht sein Können.

Dieses setzt er ab 2016 noch intensiver ein und startet mit Crossover Projekten. Zunächst macht er mit seinem Album „Experience“ einen Schritt in Richtung Klassik und präsentiert seine besten Songs mit dem gewaltigen Klang eines Sinfonieorchesters. Auf seinem aktuellen Album „Colours“ steckt der Sänger nun Klassiker aus Rap und HipHop in ein Soul-Gewand und scheut sich dabei nicht, die großen Hits der Originalkünstler um Seeed, De La Soul, Warren G, Mary J. Blige oder Grandmaster Flash grundlegend zu verändern.

Max‘ außerordentliche gesangliche Vielfalt und Erfahrung in unterschiedlichen Musikgenres machen ihn zur idealen Besetzung bei CINEMA IN CONCERT.

Cassandra Steen

Cassandra Steen ist nicht nur stimmlich beeindruckend. Ob bei der Hip Hop-Band „Freundeskreis“, bei zahllosen Festivals oder als Leadsängerin der deutschen Soulband „Glashaus“ – Cassandra eroberte die Herzen ihrer Fans im Sturm und feierte einen Erfolg nach dem anderen.

Als Solokünstlerin vertrat sie ihr Bundesland Baden-Württemberg beim Bundesvision Song Contest 2009 und belegte einen grandiosen vierten Platz. Darüber hinaus schaffte es ihre Single „Stadt“ auf Platz 2 der Deutschen Charts und erlangte Platinstatus.

Der Name des letzten „Glashaus“-Albums ist gleichzeitig Programm für CINEMA IN CONCERT: „Kraft“. Cassandra Steen wird das Programm auf besondere Weise bereichern und mit ihrer Stimme für Begeisterungsstürme sorgen.

News